Hof & Tiere

Hof…

Der Hof Eichholz ist ein biologisch-dynamischer Landwirtschaftsbetrieb im Zürcher Oberland und liegt auf einer Ebene oberhalb von Kempten, am Rande der Stadt Wetzikon.
Umgeben von Hochstammobstgärten, artenreichen Wiesen, Hecken, Ried und Wildbächen liegt der schöne Fleck abseits von Strasse und Schiene und ist dennoch verkehrstechnisch gut erschlossen.

Wir bewirtschaften den Hof (30 ha) nach biologisch-dynamischen Richtlinien. Das heisst, dass die Hofindividualität im Zentrum steht, welche durch einen möglichst in sich geschlossenen Kreislauf gestärkt wird. Auf Pflanzenschutz und synthetische Düngemittel verzichten wir. Durch das Einsetzen von Präparaten werden die Selbstheilungskräfte von Boden und Pflanzen unterstützt und aktiviert.

… und Tiere

Auf dem Hof leben Kühe mit Rindern und Kälbern, Milchschafe mit ihren Lämmern, Esel, Schweine, Hühner, Gänse, Hunde, Katzen, Mäuse, Käfer und Schwalben.

Schweine haben das Bedürfnis zu wühlen, Kühe bewegen sich gerne frei und tragen stolz ihre Hörner zur Schau. Die Gänse lehren mich klar und selbstsicher aufzutreten, nur so komme ich “ungeschadet” an ihnen vorbei…  Schafe haben ein ausgeprägtes Herdengefühl, Hühner erkunden die Wiesen gerne nach Käfern und anderen Insekten.
Das bedeutet auf die Bedürfnisse der jeweiligen Tiergattung zu achten und dies in der Haltung und Beziehung zu ihnen umzusetzen.

Auch beim Futter achten wir auf diese Bedürfnisse. So verfüttern wir zum Beispiel unseren Kühen ausschliesslich “Rauhfutter”, d.h. Gras, Heu und Emd, denn der Stoffwechsel der Wiederkäuer ist nicht auf die Verdauung von stark energie- und proteinreichem Futter (Kraftfutter aus Getreide) ausgerichtet.  Zudem sind wir überzeugt, dass Wiederkäuerfutter nicht in Konkurrenz zur menschlichen Ernährung stehen darf.

demeter_qbio